Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Image-Arbeit im Interview – Fallstudie am Beispiel eines „Spiegel“-Interviews mit Boris Becker

  1. Justyna Duch-Adamczyk ORCiD: 0000-0002-4199-0472

Abstract

Im vorliegenden Beitrag wird der Versuch unternommen, ein Interview mit einer prominenten Person unter dem Aspekt der Image-Arbeit und der Emotionalität im Gespräch zu untersuchen. Vor diesem Hintergrund werden der Begriff des face und Marker der Emotionalität besprochen. Am Beispiel eines Interviews mit Boris Becker wird gezeigt, wie Images variieren können und wie sie sprachlich manifestiert werden. Anschließend wird die gesamte Analyse ausgewertet und zusammengefasst.


Image-work in interview – illustrated by the example of an interview with Boris Becker, extracted from the magazine “Der Spiegel”

The paper deals with the language and strategies of self-presentation in an interview with a prominent person. Special attention is given to image-work and emotionality in conversation. Against this background, the concept of the face-work and the emotionality in interviews are discussed. Presented on the example of an interview with Boris Becker, the author attempts to show how images can vary and how they can be expressed verbally. The paper ends with evaluation and conclusions.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

143, 2018

Strony od 151 do 168

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy