Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Zur Differenzierung zwischen konventionellen und nicht konventionellen Metaphern

  1. Magdalena Zofia Feret ORCiD: 0000-0001-5558-7783

Abstract

Der vorliegende Beitrag stellt eine Fortsetzung und Vervollständigung von Forschungen der Autorin zu konventionellen und nicht konventionellen Metaphern dar, deren Ergebnisse bei Feret (2016) veröffentlicht worden sind. Zuerst wird auf die Charakteristik von Metaphern eingegangen, wobei unterschiedliche Ansätze zur Differenzierung zwischen konventionellen und nicht konventionellen Metaphern präsentiert und kommentiert werden. In Anlehnung daran werden Kriterien herausgearbeitet, nach denen man unterscheiden kann, ob es sich bei dem jeweiligen Ausdruck um eine konventionelle oder aber eine nicht konventionelle Metapher handelt. Die herausgearbeiteten Kriterien werden danach an ausgewählten Beispielen von metaphorischen Ausdrücken ausgewertet.


On differentiating between conventional and unconventionalmetaphors

This paper refers to the analysis by Feret (2016). The analysis was carried out on the basis of the conceptual metaphor theory by Lakoff and Johnson (1980, 1999). First, various approaches to the ways of defining and distinguishing the terms ‘conventional metaphor’ and ‘unconventional metaphor’ are discussed. Based on this discussion, the criteria for determining if we deal with a conventional metaphor or an unconventional one were developed and the analysis of the selected examples was conducted.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

143, 2018

Strony od 169 do 180

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy