Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Warum Faszinierendes im Polnischen ‘intrigiert’? Von verbalen falschen Freunden im Sprachenpaar Deutsch-Polnisch

  1. Felicja Księżyk ORCiD: 0000-0002-6913-0108ksiezykf@uni.opole.pl

Abstract

Die sog. falschen Freunde werden bekanntlich als potentielle Interferenzquelle bei Übersetzern und im Fremdsprachenunterricht betrachtet. In der einschlägigen Literatur zum Sprachenpaar Deutsch-Polnisch werden sie mit Vorliebe durch substantivische Wortpaare veranschaulicht. Der vorliegende Beitrag widmet sich verbalen falschen und wahren Freunden, wobei insbesondere bei wahren Freunden nicht nur Bedeutungsgleichheit, sondern auch eventuelle Verwendungs- bzw. Usualitätsunterschiede zu berücksichtigen sind.


Why, what is fascinating, in the Polish language intrigues? About verbal false friends of a translator in the Polish-Germancombination

The so-called false friends are known to be a potential source of interference in translation and foreign language learning. In the relevant literature concerning linguistic Polish-German pairs, false friends are often illustrated on the example of noun pairs. This article is devoted to false and true verbal friends when, especially in the case of true friends, not only convergence of meaning is taken into consideration but also possible differences in their use or alternatively their usualness

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

143, 2018

Strony od 243 do 253

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy