Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Netzwerkbezogene Organisationsprinzipien im mentalen Lexikon

  1. László Kovács

Abstract

Netzwerkbezogene Organisationsprinzipien im mentalen Lexikon

 

Die Organisation der Begriffe im mentalen Lexikon ist seit längerer Zeit Gegenstand linguistischer Untersuchungen. Vorliegender Beitrag will einerseits die traditionellen Betrachtungsweisen (Psycholinguistik und kognitive Linguistik) mit besonderem Hinblick auf die netzwerkzentrierten Aufbaubeschreibungen vergleichen und kurz zusammenfassen. Andererseits will der Beitrag auch zeigen, dass auch neuere, nicht aus der Linguistik stammende Methoden zur besseren Beschreibung des Aufbaus des mentalen Lexikons führen können. In diesem Sinne wird gezeigt, welche Vorteile für die Erforschung des mentalen Lexikons es bringen kann, wenn die Ergebnisse der sich in dem letzten Jahrzehnt herauskristallisierenden Netzwerkwissenschaften zur Erforschung des mentalen Lexikons benutzt werden.

 

Organizing principles of the mental lexicon are a long studied and discussed research area in linguistics. On the one hand, the paper intends to analyse and to compare traditional methods used by psycholinguists and cognitive linguists for describing the mental lexicon. In this section the approaches using the analogue of a network for the organisation of the mental lexicon are mentioned in detail. On the other hand, present paper also shows, how new methods borrowed from the now emerging field of network research can be used for a better understanding of the mental lexicon.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

131, 2010

Strony od 105 do 113

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy