Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Die Bewertung des Menschen – Dummheit im Lichte der deutschen und polnischen Phraseologie (am lexikografischen Material)

  1. Anna Gondek ORCiD: 0000-0001-6106-4479

Abstract

Im Beitrag werden die polnischen und deutschen Phraseologismen dargestellt, die einen Menschen bezeichnen, der als dumm, begriffsstutzig und töricht bewertet wird. Das auf Dummheit bezogene semantische Feld umfasst eine sehr große Anzahl von Phraseologismen, die aus verschiedenen Gesichtspunkten diese Eigenschaft thematisieren. Es gibt Phraseologismen sowohl mit dem Adjektiv dumm / głupi oder Substantiven Dummheit / głupota, Dummkopf / głupiec (und deren Synonymen) also solche, die die Bewertung explizit kommunizieren, als auch viele Wendungen, die diese Lexeme nicht enthalten und die Dummheit des Menschen implizit verbalisieren oder euphemisieren.



The assessment of the human being – stupidity in the light of German and Polish phraseology

The article gives an overwiew of Polish and German phrasemes, which describe a person who is considered stupid, inept and foolish. The related stupidity semantic field includes a very large number of idioms that address / focus different aspects of this property. There are idioms with both the adjective stupid / głupi or nouns stupidity / głupota, fool / głupiec (and their synonyms) that is, those which the assessment explicitly communicate, as well as many phrases that do not contain these lexemes and implicitly verbalize the stupidity of people and also describe it euphemistic.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

138, 2013

Strony od 83 do 93

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy