Czasopisma Naukowe w Sieci (CNS)

Russische Lehnwörter im Deutschen

  1. Rafał Marek rafal-marek@gazeta.pl

Abstract

Der Aufsatz präsentiert die Einfluss der Koexistenz des Slawischen und Germanischen durch das Vorhandensein der slawischen Entlehnungen im Deutschen. Die Arbeit fokussiert auf russische Lehnwörter im Deutschen. Es werden ebenfalls kulturelle, historische, politische und ökonomische Beweggründe für die Übernahme von Elementen russischer Herkunft thematisiert. Zu diesen Ursachen gehören Handel mit der Hanse, politische Verträge und Kriege usw. Die Arbeit stellt sowohl die ältesten als auch jüngsten russischen Entlehnungen im Deutschen dar. Es werden des Weiteren Beispiele für Bezeichnungsexotismen russischen Ursprungs gebracht, die vor dem Entlehnen im Deutschen noch nicht vorkamen.



Russian loanwords in German


The article attempts to present the impact of the co-existence of the Slavic and Germanic world on the formation of Slavic loanwords in German. The study focuses chiefly on the Russian loanwords in German. It presents and describes the cultural, historical, political, and economic reasons for the transfer of lexical elements of Russian origin to German. The aforementioned factors include: the impact of the Hanseatic trade, political alliances, and conflicts. The work refers to loanwords of Russian origin that have entered German throughout the ages. The article provides examples of words that describe typically Russian phenomena (e.g. Tundra), whose counterparts had not existed in German before.

Pobierz artykuł

Ten artykuł

Germanica Wratislaviensia

140, 2015

Strony od 187 do 194

Inne artykuły autorów

Google Scholar

zamknij

Twoj koszyk (produkty: 0)

Brak produktów w koszyku

Twój koszyk Do kasy